NACHALTIG | MODERN | ROBUST | UNIVERSELL

 

Holz zeichnet sich durch eine hohe statische Qualität aus. Deshalb kann das tragfähige Material für vielseitige Konstruktionen eingesetzt werden – von weit spannenden Tragwerken bis zu mehrgeschossigen Bauten. Bezogen auf sein Eigengewicht trägt Holz 14 mal so viel wie Stahl, seine Druckfestigkeit entspricht der des Stahlbetons.

 

Leicht

Holz ist ein Leichtbaustoff mit außerordentlich guten technischen Eigenschaften. Trotz seines geringen Gewichts bietet Holz hohe Zug- und Druckfestigkeit und ist bei richtigem Einsatz widerstandsfähig gegenüber Witterungseinflüssen.  Moderne Holzwerkstoffe wie Leimbinder erlauben Konstruktionen, die noch vor wenigen Jahrzehnten undenkbar schienen. Holz ist ein Baustoff, der entsprechend seiner natürlichen Eigenschaften und im Verbund mit anderen Baustoffen völlig neue Dimensionen eröffnet. Deshalb gewinnt Holz auch zunehmend an Attraktivität für Architektur und Planer.

 

Langlebig

Bei richtiger Konstruktion ist Holz sehr dauerhaft und benötigt vor allem unter Dächern und in Innenräumen keinen chemischen Schutz. Die natürliche Widerstandsfähigkeit der verschiedenen Holzarten ermöglicht eine lange Lebensdauer. Wird ein Holzhaus nach vielen Jahrzehnten der Nutzung demontiert, fällt nicht unverwertbarer Schutt, sondern nutzbares Holz an. Einzelne Bauteile oder Elemente, z.B. Balken, können wieder verwendet werden, Restholz wird einer energetischen Nutzung zugeführt. Bei der Verbrennung wird wieder nur jene Menge an CO2 frei, die im Holz gebunden war - der natürliche Kohlenstoffkreislauf schließt sich.